Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
load images

Mailing sozialinfo.ch vom 09. April 2014

Sehr geehrte(r) Frau/Herr 

Wie ist der Wert von Leben zu beurteilen?

Die Existenz eines Menschen ist zuallererst etwas Subjektives. Ein Individuum ist, in den Worten Peter Bieris, ein "Zentrum des Erlebens", wobei dieses Erleben einzigartig ist. Dürfen wir uns anmassen, darüber zu entscheiden, ob eine Existenz wertvoller ist als eine andere? Diese und weitere Fragen finden in den Auseinandersetzungen um die Präimplantationsdiagnostik (PID) eine neue Konkretisierung.

Wir wünschen Ihnen eine anregende Lektüre und freuen uns über allfällige Kommentare!


Mit freundlichen Grüssen 
Geschäftsstelle sozialinfo.ch

Inhalt

 

Monatsthema April 2014

Präimplantationsdiagnostik – "Büchse der Pandora?"

Die Präimplantationsdiagnostik (PID) ermöglicht, im Glas gezeugte Embryonen auf Erbkrankheiten zu Untersuchen. Die PID ist bis anhin in der Schweiz nicht zugelassen. Nun soll das Verbot in der Bundesverfassung aufgehoben und das Fortpflanzungsmedizingesetz (FMedG) entsprechend angepasst werden. Während weitgehend Einigkeit darüber besteht, dass die PID in gewissen Fällen zugelassen werden soll, gibt die Frage des Umfangs zu grundlegenden Diskussionen Anlass.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema
 

Inserat
Nationale Tagung: Gesundheit & Armut – ungleich gesund
An der Tagung wird das Thema Gesundheit und Armut aus verschiedenen wissenschaftlichen Perspektiven beleuchtet, anschliessend werden Best Practice, Handlungsbedarf und Lösungsansätze diskutiert. Fachleute aus Praxis, Wissenschaft und Politik erhalten die Gelegenheit sich auszutauschen und zu vernetzen.
Trägerschaft: Berner Fachhochschule BFH, Bundesamt für Gesundheit, Stadt Bern, Schweizerisches Rotes Kreuz, Caritas Schweiz, Schweizerische Konferenz für Sozialhilfe
Freitag, 9. Mai 2014, 9.00-16.30 Uhr
Sorell Hotel Ador, Laupenstrasse 15, Bern
Weitere Informationen
 

Presseschau März 2014

Schlagzeilen


NZZ: Opfer administrativer Zwangsmassnahmen - Wiedergutmachungs-Initiative lanciert
Opfer administrativer Zwangsmassnahmen werden per Gesetz rehabilitiert. Einem überparteilichen Komitee genügt dies nicht: Am Montag hat die Gruppe eine Initiative lanciert mit dem Ziel, einen Entschädigungs-Fonds über 500 Millionen Franken einzurichten.
weiterlesen

SKOS: Nationalrat überweist Postulat zum «Rahmengesetz für die Sozialhilfe»
Der Nationalrat hat am 10. März das Postulat «Rahmengesetz für die Sozialhilfe» mit 88:87 Stimmen überwiesen. Damit wird der Bundesrat beauftragt, in einem Bericht aufzuzeigen, inwiefern ein Rahmengesetz für die Sozialhilfe die Mängel der heutigen Lösung beheben helfen könnte. Die SKOS fordert seit langem ein Rahmengesetz für die Sozialhilfe und unterstützt die Stossrichtung des Postulats.
humanrights.ch: Ausschaffungsinitiative: Nationalrat foutiert sich um rechtsstaatliche Grundsätze
Der Nationalrat will die Ausschaffungsinitiative der SVP wortgetreu umsetzen. Er hat am 20. März 2014 dem Antrag seiner Kommission mit 104 gegen 71 Stimmen klar stattgegeben.
weiterlesen

weitere tagesaktuelle News

Neuerscheinungen


Voélin, Sabine et al.: Soziale Arbeit zwischen Widerstand und Innovation
Soziale Arbeit kommt immer stärker unter den Zugzwang der Logik des New Public Managements mit seinen Werten und Praxismaximen. Diese Logik zu hinterfragen und sich ihr entgegenzustellen, stellt für viele Sozialarbeitende eine grosse menschliche wie professionelle Herausforderung dar.

AvenirSocial Schweiz: Sanktionen in der Sozialhilfe : Die Position von AvenirSocial
Politisch wird im Verständnis des aktivierenden Sozialstaates die Forderung nach Übernahme von Eigenverantwortung laut. Politik und Medien greifen das Thema Sozialhilfe immer wieder kritisch auf und so sind die mit der Sozialhilfe betrauten Behörden und Dienste durch ein Umfeld geprägt, in welchem der Ruf nach Kontrolle und Einsparungen im Vordergrund stehen.

Schmidt, Holger: Das Gesetz bin ich. Verhandlungen von Normalität in der Sozialen Arbeit
Im Rahmen organisierter Sozialisation und im Spannungsfeld zwischen Hilfe und Kontrolle reproduzieren die Professionellen der Sozialen Arbeit soziale Normen. Diese ethnografische Studie zeichnet gelingende konstitutive Bedingungen in Interaktionen nach.
weiterlesen

 
Inserat
Fachkurs Sozialhilfeverfahren/CAS Sozialhilferecht
Sozialhilfegesuche fachlich und sachlich korrekt, klar und nachvollziehbar bearbeiten:
Setzen Sie sich vertieft mit praxisrelevanten Verfahrensfragen auseinander.
Im CAS-Programm behandeln Sie zudem ausgewählte
Themen zu Ansprüchen und Pflichten im Sozialhilferecht.
Beginn: 3. Juni 2014
Weitere Informationen zu diesem Weiterbildungsangebot finden Sie unter www.hslu.ch/w177
 

News aus den Kantonen

Wir recherchieren für Sie auch kantonsspezifische Neuigkeiten. Auf unserem Portal finden Sie unter News Kantonal ständig aktuelle Meldungen, die Sie nach Kantonen filtern können. Hier präsentieren wir Ihnen eine Auswahl News mit kantonalem Bezug, die jedoch von allgemeinem Interesse sind.

BFM: Bund und Kantone lancieren kantonale Integrationsprogramme 2014-2017

BE
Der Bund: Sozialhilfe: Auf über 1000 Fälle ein nachgewiesener Missbrauch

Stadt Bern: «Sprachleitfaden Behinderung»

BL/BS
Schweiz am Sonntag: Muslime wagen in Basel erstmals den Anlauf zur Anerkennung als Landesreligion.
weiterlesen

FR
News.ch: Widerstand gegen Ausbildungszentrum für Imame in Freiburg
weiterlesen

GE
BGer: Haftbedingungen im Genfer Gefängnis Champ-Dollon
weiterlesen

GL
NZZ: Zwangsmassnahmen: Glarner Regierung entschuldigt sich
weiterlesen

LU
Kt. LU: Gründung Jugendparlament Kanton Luzern
weiterlesen

SG
Kt. SG: Netzwerke optimieren für ein gutes Beratungsangebot
weiterlesen

Kt. SG: St.Gallen will die «Frühe Förderung» stärken
weiterlesen

TG
Kt. TG: Erarbeitung eines Konzepts «Frühe Förderung» im Kanton Thurgau
weiterlesen

 
Inserat
HfH-Tagung «Trauma und Lernen: Traumapädagogik im Schul- und Heimalltag»
16. Mai 2014, 18-20 Uhr und 17. Mai 2014, 9-16 Uhr
Die Tagung wird am Freitagabend mit der Vorlesung von Prof. Dr. Gerhard Roth zum Thema «Traumabedingte Gedächtnis- und Lernstörungen» prominent eröffnet.
Am Samstag werden drei Akzente gesetzt: Bindung und Lernen, Neurobiologie  und Trauma sowie Übertragung und Gegenübertragung in der heilpädagogischen Arbeit. Die Veranstaltungen können auch einzeln gebucht werden. Weitere Information
Weitere Kurse (beide Start 22.8.2014):
 

Stellenportal

Das Stellenportal sozialinfo.ch ist eine der bekanntesten und beliebtesten Jobplattformen für den Sozialbereich Schweiz. Die Plattform beinhaltet laufend zwischen 300 und 500 offene Stellen, welche durch die Sozialen Institutionen direkt publiziert werden.

Stellensuchende haben die Möglichkeit, mittels eines Suchabonnements (Suche definieren und auf Button "Suchabonnement aufgeben" klicken) täglich die offenen Stellen per E-mail zugeschickt zu erhalten.

Seit April 2014 werden die auf sozialinfo-stellen.ch publizierten Inserate auch auf expertenjobs.ch angezeigt und dies ohne Kostenfolge und Mehraufwand für unsere Kunden. Durch ein breites Marketing und die Vernetzung mit andern «vertikalen» Stellenportalen geniessen unsere Stelleninserate dadurch mehr Resonanz im Markt.

 
Inserat
CAS Führen in Nonprofit-Organisationen
Wirtschaftliches Denken und Handeln wird heute auch von Nonprofit-Organisationen gefordert. Damit sind hohe Anforderungen und Erwartungen an die Vorgesetzten gestellt. Der berufsbegleitende Certificate of Advanced Studies CAS-Kurs für künftige oder bereits tätige Führungsverantwortliche in Nonprofit-Organisationen, geleitet von Prof. Stefan Adam, findet vom 12. Juni 2014 bis 26. Juni 2015 statt (26 Tage, 15 ECTS).
Erfahren Sie mehr über das Angebot an der Hochschule für Soziale Arbeit FHNW.
 

Forschung/Studien

Auf unserem Portal stellen wir Ihnen eine täglich aktualisierte Sammlung von Informationen für das Sozialwesen zur Verfügung. Unter anderem erfassen wir regelmässig Forschungspublikationen und Studien zu verschiedenen Bereichen der Sozialen Arbeit. Für dieses Mailing haben wir für Sie eine kleine Auswahl zusammengestellt.

Netzwerk Kinderrechte Schweiz: Gleiche Rechte – ungleiche Chancen
weiterlesen

BSV: Evaluation „chili - konstruktive Konfliktbearbeitung“
weiterlesen

NFP 60: Gleichstellung der Geschlechter: Welche Rolle spielt die familienergänzende Kinderbetreuung?
weiterlesen

NFP 60: Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz: Wer belästigt wen, wie und warum?
weiterlesen

Kanton Zürich: Auch Hochqualifizierte brauchen Hilfe bei der Integration
weiterlesen

Endres, Jürgen et al.: Jung, muslimisch, schweizerisch. Muslimische Jugendgruppen, islamische Lebensführung und Schweizer Gesellschaft. Ein Forschungsbericht (Uni Luzern)
weiterlesen

Weitere Studien

 

Geschäftsstelle sozialinfo.ch
Schwarztorstrasse 20
3007 Bern
Tel. 031 380 83 10
Fax 031 380 83 01
geschaeftsstelle@sozialinfo.ch
Wenn Sie diese E-Mail (an: sachbearbeitung@sozialinfo.ch) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.