Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
load images

Mailing sozialinfo.ch 5. Juli 2018

Guten Tag

Die Stadt Winterthur widersetzt sich dem Trend zum Sozialabbau und stockt seinen Sozialdienst personell auf. Lesen Sie in unserem FOKUS.sozialinfo.ch-Monatsthema, wie es dazu kam und was das für die Soziale Arbeit bedeutet.

Unsere Feierlichkeiten zu unserem 15-jährigen Jubiläum sind vorbei. Besuchen Sie unsere Jubiläumswebsite 15.sozialinfo.ch, falls Sie nicht dabei sein konnten, oder die Ereignisse nochmals Revue passieren lassen möchten!

Wir wünschen Ihnen gute Lektüre!

Freundliche Grüsse
Geschäftsstelle sozialinfo.ch

Inhalt

Interna

BITTE BEACHTEN
Während der Sommermonate Juli und August ist das Telefon der Geschäftsstelle jeweils am Morgen zwischen 8.30 und 12.00 Uhr besetzt. Sie erreichen uns jedoch per E-Mail an geschaeftsstelle@sozialinfo.ch.

Tipp: Mitgliedschaft / Jahresabonnement 
Beantragen Sie jetzt eine Mitgliedschaft oder ein Jahresabonnement für das neue Jahr. Es lohnt sich! Sie bezahlen für das laufende Jahr nur den halben Preis. Wir freuen uns über Ihren Beitritt.


Inserat


FOKUS.sozialinfo.ch, Monatsthema 

Sozialhilfe: Winterthur gegen den Abbau-Trend

Mitten in den Diskussionen um Sozialabbau wählt Winterthur den entgegengesetzten Weg: Im Anschluss an eine Studie zur Fallbelastung, die sie bei der ZHAW in Auftrag gegeben hatte, hat die Stadt beschlossen, den Sozialdienst personell auszubauen. Die Studie zeigt nämlich auf, dass Sozialarbeitende mit einer geringeren Fallbelastung in der Arbeit mit den KlientInnen mehr erreichen, wodurch im Endeffekt die Kosten sogar gesenkt werden können.
weiterlesen

Inserat


Presseschau Juni 2018

Schlagzeilen

SKOS: Neuenburg passt Sozialhilfesätze an - 23 Kantone halten sich an die SKOS-Richtlinien
Die SKOS begrüsst den Entscheid des Neuenburger Staatsrats, den Grundbedarf in der Sozialhilfe per 1. Juli an die SKOS-Richtlinien anzupassen. Insgesamt halten 23 von 26 Kantone die SKOS-Richtlinien ein. Neuenburg bestätigt damit den nationalen Konsens im Bereich der Sozialhilfe.
weiterlesen

Der Bund: «Das Problembewusstsein fehlt»
Es ist verboten. Dennoch landen Kinder in Ausschaffungshaft. Die Kantone tun sich schwer mit dem Thema. Terre des Hommes kritisiert dies seit Jahren
weiterlesen

NZZ: Noch nie haben so viele Menschen auf der Welt Drogen genommen wie heute
Der Drogenhandel auf der Welt hat ein Ausmass angenommen wie nie zuvor. Vor allem opiumähnliche Substanzen werden laut Uno immer mehr zum Problem.
weiterlesen

humanrights.ch: Ein zukunftsweisender Bericht zur Behindertenpolitik
Obwohl es seit 2004 ein Behindertengleichstellungsgesetz (BehiG) gibt, fehlt es in der Schweiz an der nötigen Sensibilität gegenüber den Anliegen von Menschen mit Behinderungen. Denn behindert ist man nicht, behindert wird man durch ein Zusammenspiel von individuellen und gesellschaftlich gesetzten Faktoren
weiterlesen

Swissinfo.ch: Wer bezahlt künftig für arbeitslose Grenzgänger?
Die Europäische Union (EU) schlägt einen Systemwechsel vor: Neu soll ein Grenzgänger, der seine Arbeit verliert, sein Arbeitslosengeld nicht vom Wohnsitz-Land, sondern vom Land der letzten Beschäftigung erhalten.
weiterlesen

weitere tagesaktuelle News

Neuerscheinungen

Pantucek-Eisenbacher, Peter: Soziale Diagnostik 
Soziale Diagnostik ist ein zentraler Bestandteil der Praxis Sozialer Arbeit. Der Band bietet grundlegende Erörterungen sowie wertvolle Hilfsmittel für die Praxis und ermöglicht somit einen einfachen Einstieg in die Soziale Diagnostik. Vandenhoeck & Ruprecht Verlag
weiterlesen

Engelhardt, Emily M.: Lehrbuch Onlineberatung
Der Einsatz digitaler Medien und Kommunikation spielt im Bereich der psychosozialen Beratung eine immer wichtigere Rolle. Dieses Lehrbuch vermittelt (angehenden) Fachkräften im Kontext von Beratung, Coaching und Supervision praktisches Handlungswissen zur Onlineberatung. Verlag Vandenhoeck & Ruprecht
weiterlesen

Thoma, Samuel: Common Sense und Verrücktheit im sozialen Raum. Entwurf einer phänomenologischen Sozialpsychiatrie  
Dieses Buch trägt zu einem aktualisierten Selbstverständnis der Sozialpsychiatrie bei: Die Phänomenologie stellt die subjektive Welterfahrung ins Zentrum der Analyse, die phänomenologische Psychiatrie untersucht die »Verrückung« dieser Welt, der Sozialpsychiatrie wiederum geht es um ein subjektorien-tiertes, soziales Verständnis dieser »Verrückung« sowie um ihre sozial orientierte Therapie. Psychiatrie Verlag
weiterlesen

Betz, Tanja et al. (Hrsg.): Institutionalisierung von Kindheit. Childhood Studies zwischen Soziologie und Erziehungswissenschaft 
In der Frage nach den Institutionalisierungen von Kindheit kreuzen sich die Perspektiven von Kindheitssoziologie und Erziehungswissenschaft. Der Band nimmt dies zum Anlass, deren Zugänge und Forschungserträge jenseits disziplinärer Demarkationslinien aufeinander zu beziehen und eine ‚Zwischenbilanz‘ der Entwicklung des Forschungsfeldes der childhood studies vorzunehmen. Beltz Juventa Verlag
weiterlesen

weitere Neuerscheinungen

Inserat


News aus den Kantonen

Unter News Kantonal finden Sie auf unserem Portal ständig aktuelle Meldungen, die Sie nach Kantonen filtern können. Hier präsentieren wir Ihnen eine kleine Auswahl.

BE
WOZ: Direktor unter Druck
weiterlesen

Journal B: "Für eine wirksame Sozialhilfe" - Der Volksvorschlag steht
weiterlesen


BL/BS
Tageswoche: Nach viermal Ja: Initianten fordern jetzt Wohnraum für 400 Obdachlose
weiterlesen

bz Basel: Unia strebt erneut Basler Mindestlohn an: Arbeitgeberverband ist entschieden dagegen.
weiterlesen

LU
Kanton Luzern:  Zwangsheiraten häufen sich in den Sommerferien. Infobroschüre für Jugendliche
weiterlesen

TG
NKS: Neues Konzept für die Kinder-, Jugend- und Familienpolitik 2018-2022
weiterlesen

TI
Swissinfo.ch: Dank der Mediatorin wird niemand ans Bett gefesselt
weiterlesen

ZH
Kanton Zürich: Totalrevision des Sozialhilfegesetzes
weiterlesen

Tages-Anzeiger: Mann verliert Wohnung, Sozialamt rät: «Kaufen Sie ein Zelt»
weiterlesen

NZZ: Endstation Klinik: Warum immer mehr Häftlinge mit psychischen Problemen kämpfen
weiterlesen

NZZ: Behinderte sollen Wahlfreiheit erhalten
weiterlesen

weitere kantonale News

Stellenmarkt

Sind Sie auf der Suche nach der geeigneten Arbeitskraft oder einer neuen Herausforderung?
Im Stellenmarkt sozialinfo.ch finden sich Stellenanbieter und Stellensuchende aus dem Sozialbereich dort, wo sie sich aufhalten: in ihrem Branchenumfeld.
Dank dem grossen Partnernetzwerk mit  expertenjobs.ch,  AvenirSocialInfoset und INSOS Schweiz sowie dem gezielten Einsatz von Social Media profitieren Sie von hoher Sichtbarkeit und sprechen sowohl aktiv wie auch passiv Stellensuchende an.
Alle Informationen zu den attraktiven Möglichkeiten für Ihre Stellenpublikation finden Sie in der Leistungsübersicht. Mitglieder des Vereins sozialinfo.ch erhalten den Sonderpreis.

... ausgezeichnet als Beste Online-Jobportale 2018

Hinweis: Seit dem 1. Juli 2018 gilt in der Schweiz der Inländervorrang und damit verbunden die Stellenmeldepflicht für einzelne Berufsgruppen. Mehr Informationen

Aktuelle Stellenangebote:

WebentwicklerIn mit Fokus auf Frontendentwicklung und Interaction Design, 60% - 100%, per sofort oder nach Vereinbarung, Geschäftsstelle sozialinfo.ch, Bern, BE weiterlesen

SozialarbeiterIn, 40%, 01.09.2018 oder nach Vereinbarung, Sozialdienst Sense-Mittelland, Tafers, FR weiterlesen

LehrerIn, 80% - 90%, 01.08.2018 oder nach Vereinbarung, Christliches Internat Gsteigwiler, Gsteigwiler, BE weiterlesen

Mobile Jugendarbeiterin, 50% - 60%, 01.08.2018 oder nach Vereinbarung, Mobile Jugendarbeit Basel und Riehen, Riehen, BS weiterlesen

Label FPO Integras - Ausschreibung für neue Trägerschaft, 10% - 100%, 01.01.2019, Integras, Deutschschweiz, Schweiz weiterlesen

Sozialsekretär/in, 60% - 70%, 01.10.2018 oder nach Vereinbarung, Gemeinde Oberweningen, Oberweningen, ZH weiterlesen

Wohnbetreuer / Wohnbetreuerin, 70%, 01.11.2018 oder nach Vereinbarung, CONTACT, Langenthal, BE weiterlesen

Leiter/in Sozialdienst, 80% - 100%, 01.10.2018 oder nach Vereinbarung, Klinik Bethesda, Tschugg, BE weiterlesen

Berufsbeistand/Berufsbeiständin, 80%, 01.08.2018 oder nach Vereinbarung, Soziale Dienste Stadt Lenzburg, Lenzburg, AG weiterlesen

Gruppenleiterinnen, je 70%, 01.09.2018 oder nach Vereinbarung, Steinhölzli Bildungswege, Köniz und Blinzern, BE weiterlesen

Dipl. Sozialarbeiter/in FH, 70%, 01.10.2018 oder nach Vereinbarung, Psychiatrie Baselland Liestal, Münchenstein und Reinach, BL weiterlesen

weitere
Stellenangebote finden Sie unter www.sozialinfo-stellen.ch


Inserat



Informationen für Fachpersonen und Betroffene

kibesuisse: Rückblick: Fachtagung «Professionalisierung in Kindertagesstätten»
weiterlesen

AvenirSocial Schweiz: Reaktion auf die polemische Diskussion zur Sozialhilfe
weiterlesen

Swissinfo.ch: Suizide verhindern - Präventionskampagne
weiterlesen

ARAMIS: Angebote für den Übergang für gesundheitlich beeinträchtigte Jugendliche
weiterlesen

AvenirSocial Schweiz: AvenirSocial organisiert eine nationale Plattform zum Verhältnis zwischen Sozialer Arbeit und Politik
weiterlesen

armutinfo.ch: Links zur Prävention und Bekämpfung von Armut
weiterlesen

Weitere Informationen für Fachpersonen und Betroffene

Inserat
CAS Strategisches Management und finanzielle Führung im Sozial- und Gesundheitsbereich
(ab Oktober 2018)

Führungspersonen tragen eine besondere Verantwortung für die Qualität, die Wirksamkeit und die Wirtschaftlichkeit ihrer Angebote. Dazu müssen sie Umfeldentwicklungen erkennen, Strategien entwickeln, Produkte und Dienstleistungen positionieren und notwendige Mittel beschaffen.

Möchten Sie Ihre Kompetenzen in diesen Management-Bereichen stärken? Informieren Sie sich über die interdisziplinäre Weiterbildung der Hochschule Luzern – Soziale Arbeit und der Hochschule Luzern – Wirtschaft.             

Weitere Informationen


Forschung

Bertelsmann: Wege aus der Flucht. Warum Menschen fliehen
weiterlesen

FHNW: Obdachlosigkeit und Obdachlosenhilfe unter dem Blickwinkel von Verletzbarkeit
weiterlesen

BFH Bern: Gesundheitschancen: Ungleichheit beginnt mit der Geburt
weiterlesen

BR Bayrischer Rundfunk: Der Blick aufs Smartphone stört die Eltern-Kind-Beziehung
weiterlesen

Sucht Schweiz: Europäischer Drogenbericht 2018: Kokain, neue psychoaktive Substanzen und Fälle von Überdosis
weiterlesen

Uni Basel: Selber schuld?! Wie Menschen die Ausgrenzung anderer beurteilen
weiterlesen

SBFI: Welche Wege heute Jugendliche in der Schweiz am Ende ihrer obligatorischen Schulzeit einschlagen
weiterlesen

BFS: Sozialausgaben sind im Jahr 2016 um 3,3% gestiegen
weiterlesen

BFS: Opferhilfestatistik 2017. Beratungen und Leistungen
weiterlesen

Hochschule Luzern: Studie zur Kindeswohlgefährdung in der Schweiz rüttelt auf
weiterlesen

Integras: Störung des Sozialverhaltens bei Mädchen. Erste Ergebnisse der FemNAT-Studie zeigen Unterschiede zwischen den Geschlechtern
weiterlesen

OBSAN: Fürsorgerische Unterbringung in Schweizer Psychiatrien
weiterlesen

Weitere Forschungspublikationen

Rechtsinformationen

Der Bund: Neues Ausschaffungsrecht – das zeigen die ersten Urteile
weiterlesen

Tagesanzeiger: Bundesgericht erlaubt Teil-Scheidung. BGer- Urteil 5A_623/2017
weiterlesen

NZZ: Eine Gemeinde streicht einer Sozialhilfebezügerin Geld für das Mittagessen und wird vom Verwaltungsgericht zurückgepfiffen
weiterlesen

weitere Rechtsinformationen

Es gibt viele gute Gründe für eine Mitgliedschaft bei sozialinfo.ch. Welche erfahren Sie hier:

Geschäftsstelle sozialinfo.ch
Schwarztorstrasse 26
3007 Bern
Tel. 031 380 83 10

Foto: © sozialinfo.ch
Wenn Sie diese E-Mail (an: sachbearbeitung@sozialinfo.ch) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.