Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
load images

Mailing sozialinfo.ch 7. Juni 2018

Guten Tag

Am 11. Juni 2018 vergeben wir an der Fachhochschule Soziale Arbeit in Olten zum ersten Mal den PRIX sozialinfo.ch. Möchten Sie wissen, welches Projekt die Jury ausgewählt hat? Lesen Sie es auf unserer Website ab dem 13. Juni.

Weiter möchten wir Sie einerseits auf unsere 15-Jahres-Chronik verweisen, in der wir wichtige sozialpolitische Ereignisse zusammengefasst haben. Andererseits blicken wir in unserer Jubiläumsserie auf Entwicklungen der letzten Jahre im Sozialbereich zurück. Mit diesem Mailing erscheint der der dritte Artikel der Serie, „Soziale Institutionen zwischen Anpassung und Selbstbehauptung“. Mehr dazu finden Sie auf 15.sozialinfo.ch

Wir wünschen gute Lektüre!

Freundliche Grüsse
Geschäftsstelle sozialinfo.ch

Inhalt


Inserat


FOKUS.Jubiläumsserie 

Soziale Institutionen zwischen Anpassung und Selbstbehauptung

Institutionen im Sozialbereich entstehen und verschwinden im Zuge politischer und gesellschaftlicher Prozesse. Zum Wandel der Institutionenlandschaft tragen auch neue Managementmodelle oder technologische Veränderungen bei. Das hat in den letzten Jahre zu einer Ökonomisierung der Sozialen Arbeit geführt. Dabei entstehen immer wieder neue Spannungsfelder. Will die Branche ihre Fachlichkeit behaupten und weiterentwickeln, muss sie sich einer stetige Auseinandersetzung mit ihrem Berufsbild und ihrem Professionsverständnis stellen. 
weiterlesen

Chronik Sozialpolitik
Wussten Sie, wann die erste „Gesamtschweizerische Strategie zur Bekämpfung der Armut“ veröffentlich wurde? Und wann der erste „Sozialinspektor“ eingesetzt wurde? Und wann und mit welchen Folgen das „gemeinsame Sorgerecht“ nach einer Trennung oder Scheidung eingeführt wurde?

15 Jahre sozialinfo.ch sind auch 15 Jahre Sozialpolitik: Ein Rückblick


FOKUS.Jubiläumsserie
In unserer Jubiläumsserie blicken wir zurück auf 15 Jahre Entwicklungen im Sozialbereich.
Welche Debatten haben die Sozialpolitik geprägt? Wie sieht Armut aus in der reichen Schweiz? Wie hat sich die Institutionenlandschaft in der Sozialen Arbeit entwickelt?

Lesen Sie dazu unsere Jubiläumsserie 

Inserat


Presseschau Mai 2018

Schlagzeilen

SRF: Hilfe für die Psyche – zuhause statt in der Klinik
Die Hälfte aller Patienten könnte in den eigenen vier Wänden therapiert werden. Mit Vorteilen für sich und ihr Umfeld. Hinter psychiatrischen Diagnosen verbergen sich ganz reale Ausnahmesituationen: Der Freund, die Frau, der Vater, die Tochter funktionieren im Alltag nicht mehr.
weiterlesen

NZZ: Romandie bildet das Schlusslicht

Die Kantone weisen im Asylbereich unterschiedlich hohe Erwerbsquoten auf. Dies liegt unter anderem an der wirtschaftlichen Situation – aber längst nicht nur.
weiterlesen

WOZ: Die dreiste Integrationslüge

Eingliederung vor Rente: So lautet der Slogan der Invalidenversicherung. Was gut klingt, führt in der Praxis zu immer mehr Druck auf kranke Menschen. Nun wollen rechte Sozialpolitiker allen psychisch Kranken unter dreissig die Rente verweigern.
weiterlesen

Berner Zeitung: Wer das Kind betreut, erhält das Existenzminimum.
Das Bundesgericht hat definiert, wie der Betreuungsunterhalt für ein Kind zu berechnen ist.
weiterlesen

EJPD: Bund und Kantone einigen sich auf gemeinsame Integrationsagenda
Bund und Kantone wollen Flüchtlinge und vorläufig aufgenommene Personen rascher in die Arbeitswelt integrieren – und damit auch deren Abhängigkeit von der Sozialhilfe reduzieren. Zu diesem Zweck haben sie sich auf eine gemeinsame Integrationsagenda geeinigt, die deutlich erhöhte Investitionen, konkrete Wirkungsziele sowie einen für alle Akteure verbindlichen Integrationsprozess vorsieht. Die Integrationsagenda wurde am 23. März 2018 von der Konferenz der Kantonsregierungen und in seiner Sitzung vom 25. April vom Bundesrat genehmigt. Dieser hat dabei auch eine Erhöhung der Integrationspauschale an die Kantone beschlossen. Bund und Kantone wollen zudem die Fehlanreize im Finanzierungssystem des Asylbereichs gemeinsam und rasch angehen.
weiterlesen

weitere tagesaktuelle News

Neuerscheinungen

Eurich, Johannes et al. (Hrsg.): Gestaltung von Innovationen in Organisationen des Sozialwesens
Das Buch bietet einen umfassenden und aktuellen Überblick zur Gestaltung sozialer Innovationen im Sozial- und Gesundheitswesen. Neben theoretischen Analysen stehen vor allem Praxisperspektiven für das ‚Management‘ von Innovationen im Zentrum. Springer Verlag 
weiterlesen

Stehr, Johannes et al. (Hrsg.): Konflikt als Verhältnis - Konflikt als Verhalten - Konflikt als Widerstand
Im Rahmen einer konflikttheoretischen Orientierung werden macht- und herrschaftsförmig organisierte Verhältnisse der sozialen Ausschliessung und Ungleichheit, der Disziplinierung und Kontrolle in unterschiedlichen Handlungsfeldern und Themenbereichen der Sozialen Arbeit in den Blick genommen. Springer VS
weiterlesen

Schildbach, Ina: Armut als Unrecht
Seit den Anfängen der bürgerlichen Gesellschaft gibt es »künstlich produzierte Armut« – künstlich, weil sie, wie Hegel analysiert hat, nicht auf natürlichem Mangel beruht, sondern ihre Notwendigkeit im Recht auf Eigentum liegt. Auch wusste der Philosoph: Ohne materielle Mittel gibt es keine Selbstverwirklichung. Die von Hegel theoretisch vorweggenommenen Konsequenzen wie der Zusammenhang mit geringerer Bildung, kürzerer Lebenserwartung und politischer Apathie sind heutzutage empirisch belegt. Transcript Verlag
weiterlesen

Mehnert, Thorsten; Kremer-Preiss, Ursula: Handreichung Quartiersentwicklung

Die Quartiersorientierung ist in den vergangenen Jahren immer mehr in den Fokus der fachlichen Diskussion zur Verbesserung der Wohn- und Lebenssituation älterer Menschen gerückt. Bei diesem Ansatz geht es darum, das Lebensumfeld von Menschen so zu gestalten, dass ältere Menschen und Menschen mit Hilfe- und Pflegebedarf möglichst lange selbstständig in ihrem vertrauten Wohnumfeld verbleiben können. Medhochzwei Verlag
weiterlesen 



weitere Neuerscheinungen

Inserat


News aus den Kantonen

Unter News Kantonal finden Sie auf unserem Portal ständig aktuelle Meldungen, die Sie nach Kantonen filtern können. Hier präsentieren wir Ihnen eine kleine Auswahl.

BZ: Bund zahlt neu 18'000 Franken pro Flüchtling
weiterlesen

AG
az Aargauer Zeitung: Ausländer in der Sozialhilfe-Abhängigkeit: Kanton will künftig schneller verwarnen
weiterlesen

BE
Kanton Bern: Stadt Biel übernimmt Integrationsaufgaben für die Region
weiterlesen

SRF: Sind Kürzungen bei der Sozialhilfe sinnvoll oder unwürdig?
weiterlesen 

BL/BS
Tageswoche: Aufwachsen am Stadtrand: Wie Basels ärmste Kinder leben
weiterlesen

SRF: Sozialhilfekosten: Vier Baselbieter Gemeinden schlagen Alarm
weiterlesen

NZZ: In der gentrifizierten Stadt haben Dreck und Lärm keinen Platz
weiterlesen

FR
Kanton Freiburg: Eine Anlaufstelle und eine Meldemöglichkeit für Fachpersonen und Angehörige, die sich Sorgen um eine jugendliche Person machen
weiterlesen

GR
Tages-Anzeiger: Kantone nehmen mit schwarzen Listen Todesfälle in Kauf
weiterlesen

LU
Luzerner Zeitung: Kesb muss sich häufiger rechtfertigen
weiterlesen

SO
az Solothurner Zeitung: Menschenhandel im Kanton Solothurn: Warum Ermittlungen besonders schwierig sind 
weiterlesen


ZH
NZZ: Kesb-Fälle sollen im Kanton Zürich künftig nur noch von Juristen begutachtet werden
weiterlesen

Stadt Zürich: Zugang von Sans-Papiers zum Gesundheitswesen prüfen
weiterlesen

weitere kantonale News

Inserat
Neue Perspektive: Die Weiterbildungen der Hochschule Luzern – Musik

  • verschiedene Formate
  • berufsbegleitende und innovative Ausrichtung
  • interdisziplinärer Fokus
 Anmeldefrist: 1. Oktober – Studienbeginn: Frühling 2019 Nachmeldefrist möglich – bitte Kontaktaufnehmen bei:
Einblick in das gesamte Weiterbildungsangebot erhalten Sie unter www.hslu.ch/weiterbildungen-musik

Kontakt: Margret Käser  (margret.kaeser@hslu.ch)


Stellenmarkt

... ausgezeichnet als Beste Online-Jobportale

Sind Sie auf der Suche nach der geeigneten Arbeitskraft oder einer neuen Herausforderung?
Im Stellenmarkt sozialinfo.ch finden sich Stellenanbieter und Stellensuchende aus dem Sozialbereich dort, wo sie sich aufhalten: in ihrem Brachenumfeld. Dank dem grossen Partnernetzwerk mit expertenjobs.chAvenirSocialInfoset und INSOS Schweiz sowie dem gezielten Einsatz von Social Media profitieren Sie von hoher Sichtbarkeit und sprechen sowohl aktiv wie auch passiv Stellensuchende an.

Alle Informationen zu den attraktiven Möglichkeiten für Ihre Stellenpublikation finden Sie in der Leistungsübersicht. Mitglieder des Vereins sozialinfo.ch erhalten den Sonderpreis. Stellensuchende haben die Möglichkeit, kostenlos ein Suchabonnement aufzugeben.

Aktuelle Stellenangebote:

Sozialpädagogen/In als Stellvertretung der Gruppenleitung, 90%, per sofort oder nach Vereinbarung, Stiftung Balm, Jona, SG weiterlesen

Mitarbeiter/in Offene Jugendarbeit, 50%, 01.08.2018 oder nach Vereinbarung, Gemeinde Pratteln, Pratteln, BL weiterlesen

Sozialarbeiter/in Sozialhilfe, 40%, 01.08.2018 oder nach Vereinbarung, Gemeinde Pratteln, Pratteln, BL weiterlesen

Sozialarbeiter/in Kindes- und Erwachenenschutz, 80% - 90%, 01.09.2018 oder nach Vereinbarung, Gemeinde Pratteln, Pratteln, BL weiterlesen

Pflegekoordinator/in, 50%, 01.09.2018 oder nach Vereinbarung, Gemeinde Bassersdorf, Bassersdorf, ZH weiterlesen

Betriebsleitung, 40% - 100%, 01.08.2018 oder nach Vereinbarung, Kindertagesstätte Pusteblume, Frauenfeld, TG weiterlesen

Case Management in der Arbeitsintegration, 60%, per sofort oder 01.07.2018 oder nach Vereinbarung, Stiftung work4you, Zürich, ZH weiterlesen

Schulsozialarbeiter, 60%, 01.08.2018 oder nach Vereinbarung, Soziale Dienste / Regionalschule Lenzburg, Lenzburg, AG weiterlesen

Betreuer/in mit Fachausbildung in Sozialpädagogik/ FABE, per sofort oder nach Vereinbarung, BEWO Verein für betreutes Wohnen, St. Gallen, SG weiterlesen

SozialarbeiterIn, 40%, 01.09.2018 oder nach Vereinbarung, Sozialdienst Sense-Mittelland, Tafers, FR weiterlesen

Jugendarbeiter/in / Religionspädagoge/in, 50%, 01.08.2018 oder nach Vereinbarung, Katholische Pfarrei Dreikönig, Füllinsdorf, BL weiterlesen

SozialpädagogIn, 80%, 01.09.2018 oder nach Vereinbarung, Krisenintervention Riesbach, Zürich, ZH weiterlesen

weitere
Stellenangebote finden Sie unter www.sozialinfo-stellen.ch


Forschung in der Sozialen Arbeit - Aufruf zur Teilnahme

Wie politisch sind Sie?
Viele Publikationen postulieren einen politischen Auftrag der Sozialen Arbeit. Es besteht jedoch kaum Forschung dazu, ob Sozialarbeitende, die laut diesen Dokumenten politisch aktiv sein müssten, dies tatsächlich sind. In seiner Masterthesis untersucht Tobias Kindler das politische Engagement von Sozialarbeitenden. Wie politisch sind Sie? Diese Frage interessiert auch sozialinfo.ch. Nehmen Sie sich fünfzehn Minuten Zeit und helfen Sie mit, Erkenntnisse zur politischen Aktivität unserer Profession zu gewinnen! Der Fragebogen findet sich unter:
www.sozialarbeitspolitik.ch.

Informationen für Fachpersonen und Betroffene

KOSCH: Schweizer Selbsthilfe-Chats 
weiterlesen

Inclusion Handicap: Durchbruch zum selbstbestimmten Leben von Menschen mit Behinderungen?
weiterlesen

Stiftung Schweiz: Das gute Gesuch an Förderstiftungen - drei Grundsätze statt einer langen Checklist
weiterlesen

HSLU: Wenn sich angehende Soziokulturelle Animatorinnen Gedanken zur Raumgestaltung machen
weiterlesen

Nationales Programm gegen Armut: Niederschwellige Informationen für armutsbetroffene Menschen
weiterlesen

Forschung

BFH Bern: Die Einflussfaktoren eines Sozialdienstes für nachhaltige Integration
weiterlesen
  
insieme: Wie wohnen Menschen mit Behinderungen?
weiterlesen

GDI: Die neuen Freiwilligen
weiterlesen

INTERPRET: Studie zur Qualitätssicherung im interkulturellen Dolmetschen
weiterlesen 

BSV: Invalidenversicherung - Zahlen und Fakten 2017: Neurentenzahlen stabil, berufliche Eingliederung und Missbrauchsbekämpfung weitergeführt
weiterlesen

PACH: Ergebnisbericht Bestandesaufnahme Pflegekinder Schweiz 2016 
weiterlesen

Parlament: Ergebnisse des Nationalen Programms zur Prävention und Bekämpfung von Armut 2014-2018
weiterlesen

Transgender: Hate Crimes und Diskriminierungen von LGBT-Menschen in der Schweiz
weiterlesen

Weitere Forschungspublikationen

Rechtsinformationen

NZZ:  Wie hoch der Betreuungsunterhalt für Kinder ausfällt, hängt von den Lebenshaltungskosten ab
weiterlesen

Schadenanwälte.ch: Schadenminderung: Genaue Formulierung zwingend!
weiterlesen

humanrights.ch: Unabhängige Beschwerdestellen und Untersuchungsinstanzen zu polizeilichem Fehlverhalten
weiterlesen

Weitere Rechtsinformationen

Es gibt viele gute Gründe für eine Mitgliedschaft bei sozialinfo.ch. Welche erfahren Sie hier:


Geschäftsstelle sozialinfo.ch
Schwarztorstrasse 26
3007 Bern
Tel. 031 380 83 10

Fotos: © Drahtesel, Liebefeld, Keystone, Flickr.com
Wenn Sie diese E-Mail (an: sachbearbeitung@sozialinfo.ch) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.