Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
load images

Mailing sozialinfo.ch 2. November 2017

Sehr geehrte(r) Frau/Herr 

Wie kann sich Soziale Arbeit in der Psychiatrie gewinnbringend positionieren? Unser aktueller Monatsschwerpunkt enthält eine Literaturempfehlung zu diesem spannenden Thema.
Mit „Peers in der Psychiatrie“ wird zudem ein aktueller Ansatz beleuchtet, der der Betroffenenperspektive mehr Bedeutung verleihen kann.

Wie üblich finden Sie im Newsletter zudem eine Zusammenstellung interessanter und lesenswerter Artikel und Publikationen.

Wir wünschen Ihnen eine anregende Lektüre!

Freundliche Grüsse
Geschäftsstelle sozialinfo.ch

Inhalt

Interna:

Mitgliedschaft / Jahresabonnement zum Nulltarif bis Ende 2017
Wer nach dem 1. Oktober 2017 eine Mitgliedschaft oder ein Jahresabonnement für das Jahr 2018 beantragt, bezahlt für das laufende Jahr keinen Beitrag mehr.
Wir freuen uns über Ihren Beitritt. Herzlichen Dank

FOKUS.sozialinfo.ch: Monatsthema November 2017

Psychiatrie: Jenseits von Diagnose und Therapie

Die Psychiatrie als Arbeitsfeld der Sozialen Arbeit hat eine lange Geschichte und ist so interessant wie kontrovers. Einerseits hat die Soziale Arbeit von ihrem Berufsverständnis her der Psychiatrie sehr viel zu bieten, weil psychische Erkrankungen oder Krisen immer auch soziale Auswirkungen haben. Andererseits besteht aus Sicht der Profession Soziale Arbeit die Gefahr, dass sie im Klinikalltag zur Hilfsprofession degradiert wird, die von ärztlicher Anordnung abhängig ist.
Es gibt jedoch seit jeher Ansätze, welche das Verständnis von psychischer Krankheit verändern und damit auch zu einer Auflockerung der starken Hierarchien in Kliniken beitragen. Dazu gehört der Einsatz von Peers, der sich aus dem in den USA entstandenen Recovery-Konzept ableitet. Im folgenden stellen wir Ihnen neuere Medienbeiträge und Fachliteratur zu diesen Themen vor. Weiterlesen


Inserat


Presseschau Oktober 2017

Schlagzeilen

humanrights.ch: Behindertenrechtskonvention – der NGO-Schattenbericht stellt präzise Forderungen

Der Schattenbericht beleuchtet  die Kluft zwischen den verbrieften Rechten der Menschen mit Behinderung und schweizerischen Realitäten in vielen Lebensbereichen und benennt den politischen Handlungsbedarf; beides im Gegensatz zum offiziellen Staatenbericht, den die Schweiz bereits im Sommer 2016 vorgelegt hatte.
weiterlesen

Insieme: Was bringt der Assistenzbeitrag?
Die Schluss-Evaluation vom Bundesamt für Sozialversicherungen (BSV) zum Assistenzbeitrag zeigt: Fast keine Menschen mit Behinderungen können dank des Assistenzbeitrags die Institution verlassen, der administrative Aufwand ist zu gross und die zeitliche Belastung der Angehörigen bleibt hoch.
weiterlesen

Swissinfo.ch: Schweiz soll Schutz verletzlicher Migranten verbessern
Minderjährige Migranten an Flughäfen oder in Gefängnissen festhalten: Der Menschenrechtskommissar des Europarats fordert die Schweiz auf, diese Praktik zu stoppen. Auch soll sie den Status der vorläufig Aufgenommenen überdenken.
weiterlesen

NZZ: Jährlich werden über 250 Opfer von Menschenhandel entdeckt
Um gegen den Menschenhandel zu kämpfen, gehen verschiedene Organisationen und Behörden ein Jahr lang mit einem Informationsbus auf Tournee durch die Schweiz. Der Bus wurde am Tag gegen Menschenhandel in Bern eingeweiht.
weiterlesen

weitere tagesaktuelle News

Neuerscheinungen

Bröse, Johanna; et al.(Hrsg.): Flucht. Herausforderungen für Soziale Arbeit
In dem Band werden neue Anforderungen in unterschiedlichen Handlungsfeldern beschrieben und diskutiert, die sich ganz grundsätzlich und zwangsläufig im Umgang mit Geflüchteten ergeben. Springer VS
weiterlesen

Weinbach, Hanna et al. (Hrsg.): Folgen sozialer Hilfen. Theoretische und empirische Zugänge
Was geschieht mit Menschen, denen professionell geholfen wird? Mit diesem Fokus zielt der Band auf den Kern institutioneller Hilfeleistungen: ihre Folgen für die AdressatInnen. Beltz Juventa
weiterlesen

Schröder, Carsten: Emotionen und professionelles Handeln in der Sozialen Arbeit. 
Der Autor untersucht in dieser ethnographisch angelegten Studie das Verhältnis von Emotionen und professionellem Handeln im Fokus der unterschiedlichen Dimensionen der Emotionsarbeit von Fachkräften im Handlungsfeld der Heimerziehung. Springer VS
weiterlesen

Schmidt, Volker: Gemeinsames Sorgerecht. Rechte und Pflichten - zum Wohl des Kindes
Seit dem 1. Juli 2014 ist das gemeinsame Sorgerecht in der Schweiz der Regelfall. Mütter und Väter, die sich scheiden lassen oder nicht verheiratet sind, üben zusammen die elterliche Sorge für ihr Kind aus. Das fordert eine hohe Kompromissbereitschaft, Vernunft und Sozialkompetenz bei den Eltern und allen Beteiligten, damit das Wohl des Kindes im Fokus bleibt. Beobachter Verlag
weiterlesen

weitere Neuerscheinungen


Inserat

News aus den Kantonen

Unter News Kantonal finden Sie auf unserem Portal ständig aktuelle Meldungen, die Sie nach Kantonen filtern können. Hier präsentieren wir Ihnen eine kleine Auswahl.

Alle Kantone
SRF: Lohngleichheit: Viele Kantone kneifen
weiterlesen

AG
SRF: Gemeinde Buchs erteilt junger Türkin Bürgerrecht
weiterlesen

BE
AvenirSocial: Sozialhilfe in der Schweiz: Der Kanton Bern unterläuft die Solidarität
weiterlesen

BL/BS
Tageswoche: Basel kürzt Sozialhilfe für vorläufig Aufgenommene um ein Fünftel 
weiterlesen

LU
WOZ: Prämienverbilligung: Geld zurück!
weiterlesen

SG
Kanton St. Gallen: Weniger Kesb-Massnahmen
weiterlesen

SO
az Solothurner Zeitung: Asylwesen: Papierkram und Sprache als Hindernis für arbeitssuchende Flüchtlinge
weiterlesen

VD
SRF: Armut in der Schweiz: «Ich gebe nicht auf und beisse mich durch»
weiterlesen

ZG
Luzerner Zeitung: Auslagerung der Sozialhilfe ist «günstiger als die aktuelle Lösung»
weiterlesen

ZH
SBAA: Sozialhilfe-Stopp und Züri City Card: Inklusion und Exklusion in Zürich 
weiterlesen

weitere kantonale News

Inserat
Hochschule Luzern: Fachseminare zu verschiedenen Themen der Sozialhilfe 
In zweitägigen Seminaren wird Fachwissen rund um die Sozialhilfe vermittelt. Von familienrechtlichen Unterhaltspflichten über die Finanzierung von zivilrechtlichen Kindesschutzmassnahmen bis hin zur Anrechnung von Einkommen und Vermögen oder Zuständigkeitsfragen: Ausgewählte Praxisfragen zu diesen und weiteren Themen werden behandelt und für den Arbeitsalltag fassbar gemacht. Die Fachseminare werden in Zusammenarbeit mit der Berner Fachhochschule durchgeführt.

Weitere Informationen zu den Fachseminaren: www.hslu.ch/s164
CAS Sozialhilferecht: www.hslu.ch/c224

Stellenmarkt

Sechster Monitor Stellenmarkt Sozialwesen Schweiz

Die neuste Ausgabe des Monitors (Kooperations-Forschungsprojekt des Vereins sozialinfo.ch und der FHNW) ist erschienen. Der sechste Bericht beschäftigt sich mit Ausbildungsplätzen, Praktika und Zivildienststellen in Organisationen der Sozialen Arbeit und wird mit Experten-Interviews angereichert.

Weitere Informationen zum Monitoring Sozialwesen



Sehen und gesehen werden – Stellenmarkt mit hoher Präsenz im Branchenumfeld

Mit einer Insertion im Stellenmarkt sozialinfo.ch erreichen Sie Fachpersonen im Sozialbereich dort, wo sie sich aufhalten: in ihrem Branchenumfeld. Dank dem grossen Partnernetzwerk mit expertenjobs.ch, AvenirSocial, Infoset und INSOS Schweiz sowie dem gezielten Einsatz von SocialMedia profitieren Sie von hoher Sichtbarkeit und sprechen sowohl aktiv wie auch passiv Stellensuchende an.

Alle Informationen zu den attraktiven Möglichkeiten für Ihre Stellenpublikation finden Sie in der Leistungsübersicht. Mitglieder des Vereins sozialinfo.ch profitieren vom Sonderpreis

Inserat
CAS Führen in Nonprofit-Organisationen
Wirtschaftliches Denken und Handeln wird heute auch von
Nonprofit-Organisationen gefordert. Damit sind hohe Anforderungen und Erwartungen an die Vorgesetzten gestellt.

Der berufsbegleitende Certificate of Advanced Studies CAS-Kurs für künftige oder bereits tätige Führungsverantwortliche in Nonprofit-Organisationen findet unter der Leitung von Prof. Stefan M. Adam vom 7. Dezember 2017 bis 30. November 2018 statt (26 Tage, 15 ECTS-Punkte).

Erfahren Sie mehr über das Angebot an der Hochschule für Soziale Arbeit FHNW.

Aktuelle Stellenangebote:

Stellenleitung Sozialdienst,
70% - 90%, Sozialdienst, nach Vereinbarung, Berner Oberland, BE weiterlesen

Ressortleiter/in Berufliche Massnahmen (Job Coach)
, 80% - 100%, Stiftung FARO, nach Vereinbarung
oder per sofort, Windisch, AG weiterlesen

SozialarbeiterIn,
40%, Sozialdienst Sense-Mittelland, 01.01.2018 oder nach Vereinbarung, Tafers, FR weiterlesen

Fachperson Soziale Arbeit FH,
80% - 90%, Stiftung Mühlhof, 01.12.2017 oder nach Vereinbarung, Tübach, SG weiterlesen

SozialpädagogIn,
80%, Christliches Internat Gsteigwiler, 01.02.2018 oder nach Vereinbarung, Inkwil, BE weiterlesen

Sozialarbeiter/Sozialarbeiterin,
60% - 80%, Sozialdienst Sigriswil, nach Vereinbarung oder per sofort, Gunten, BE weiterlesen

Pädagogische Mitarbeiterin Wohnungen Blinzern, 50%, Steinhölzli Bildungswege, 08.01.2018, Liebefeld, BE weiterlesen

Stellvertreter/-in Leiterin Soziales
, 100%, Gemeindeverwaltung Rafz, 01.03.2018 oder nach Vereinbarung,
Rafz, ZH weiterlesen

Bereichsleiter/in Sozialhilfe, 80% - 100%, Soziale Dienste Spreitenbach, 01.02.2018, Spreitenbach, AG weiterlesen

Gruppenleitung, 80%, Tanne, 01.12.2017 oder nach Vereinbarung, Langnau a.A., ZH weiterlesen

Fachperson Soziale Arbeit / Sozialberatung, 100%, Stiftung MINTEGRA, 01.03.2018 oder nach Vereinbarung,
Buchs, SG weiterlesen

Betreuer/in mit Fachausbildung in Sozialpädagogik, 80%, BEWO Verein für betreutes Wohnen, 01.03.2018
oder nach Vereinbarung, St. Gallen, SG weiterlesen

Mitarbeiter/in Mieter- und Nachbarschaftshilfe, 70% - 80%, ABZ, 01.01.2018, Zürich, ZH weiterlesen

Sachbearbeiter (m/w) Mandatsführung,
80% - 100%, KES Dienst Bezirk Bremgarten, 01.12.2017 oder nach Vereinbarung, Wohlen, AG weiterlesen

weitere Stellenangebote finden Sie unter www.sozialinfo-stellen.ch

Inserat
Daniel Rosch: Leitfaden für Berufsbeiständinnen und Berufsbeistände
Soeben ist der erste Leitfaden, der die Mandatsführung als strukturierten Prozess aufzeigt, erschienen. Daniel Rosch hat in Zusammenarbeit mit dem SVBB und einer Begleitgruppe aus Berufsbeiständen ein Werk geschaffen, das Praxis und Theorie ausgewogen und nutzbringend verbindet. hep verlag ISBN 978-3-0355-0914-4

Weiterlesen

Forschung / Studien

BFS: Einkommen und Lebensbedingungen (SILC) 2015. Sozialtransfers vermindern die Armut um mehr als die Hälfte
weiterlesen

EDI: Rassistische Diskriminierung in der Schweiz 2016
weiterlesen

UZH: Krisen meistern. Resilienzforschung
weiterlesen

SGG-SSG: Freiwilligenarbeit auf einen Blick. Monitor-Factsheets für 10 Bereiche der Gesellschaft
weiterlesen

ZHAW: Ein Fünftel der Jugendlichen ist zu Hause schwerer Gewalt ausgesetzt
weiterlesen

ch-x: Lebensstile, Konsum und Zukunftsperspektiven junger Erwachsener in der Schweiz
weiterlesen

EKKJ: Digitale Transformation. Auswirkungen auf Kinder und Jugendliche in der Schweiz — Ausbildung, Bildung, Arbeit, Freizeit
weiterlesen

SGAB: Berufsabschluss für Erwachsene: Neue Daten – neue Fragen
weiterlesen

Eurostat: Zu Hause, am Arbeitsplatz, in der Schule... - Neue digitale Veröffentlichung über das Leben von Frauen und Männern in Europa
weiterlesen

BFS: Wohnverhältnisse der Kinder 2015
weiterlesen

BFS: Erste Ergebnisse der Erhebung zum Zusammenleben in der Schweiz 2016
weiterlesen

weitere Resultate zu Forschung / Studien

Informationen für Fachpersonen und Betroffene

SKOS: Merkblatt Beratungsstellen Sozialhilfe und Notlagen
weiterlesen

Nationales Programm gegen Armut: Faktenblatt: Online-Informationen für armutsbetroffene Menschen
weiterlesen

Savoirsocial: Fachrichtung Kinderbetreuung. Ausbildungshandbuch Fachfrau/Fachmann Betreuung
weiterlesen

Internationale Gesellschaft für erzieherische Hilfen: Handbuch unbegleitete minderjährige Flüchtlinge
weiterlesen

Institut Kinderseele Schweiz: Das Institut Kinderseele Schweiz bietet online niederschwellige Angebote
weiterlesen

Pro Juventute: Mehr freie und selbstbestimmte Zeit für Kinder und Jugendliche
weiterlesen

BAG: Menschen mit psychisch–somatischer Komorbidität (KoV)
weiterlesen

BFH Bern: Soziale Gerechtigkeit als Leitidee der Sozialhilfe
weiterlesen
Inserat
Neue Weiterbildungsangebote im Kindesschutz – 1. Halbjahr 2018 in Olten

CAS
Dialogisch-systemische Kindesschutzarbeit, 13. März 2018 – 7. Mai 2019 

Fachseminare
Kindesschutz in Familien mit einem psychisch erkrankten Elternteil | 25. Januar 2018
Kinder als Mitbetroffene häuslicher Gewalt | 28. Februar - 1. März 2018
Dialogisch-systemische Fallarbeit im Kindesschutz | 17.-18. April 2018
Entwicklungspsychologie der frühen Kindheit, Bindungstheorie und Resilienz | 15.-16. Mai 2018
Belastungen, Konflikte und Krisen in Familien | 26.-27. Juni 2018 

Unsere Weiterbildungsangebote finden Sie hier:

Rechtsinformationen

BGer: Vaterschaftsanerkennung: Heimat- und Wohnsitzgemeinde sind klageberechtigt
weiterlesen

PACH: AB 2018: Neues Adoptionsgesetz
weiterlesen

EJPD: Stellvertretende Strafvollstreckung wird künftig in mehr Fällen möglich sein
weiterlesen

Inclusion Handicap: Handicap und Recht 11/2017: Erhöhung des Intensivpflegezuschlags der IV ab 2018
weiterlesen

BGer: Keine Lohndiskriminierung der Zürcher Kindergartenlehrkräfte
weiterlesen

Keiser Verlag: AKTE Sozialversicherungen 2018. Die Versicherten und die AHV-IV-EL-KV-BV
weiterlesen

Weitere Rechtsinformationen
Es gibt viele gute Gründe für eine Mitgliedschaft bei sozialinfo.ch. Welche erfahren Sie hier:

Geschäftsstelle sozialinfo.ch
Schwarztorstrasse 26
3007 Bern
Tel. 031 380 83 10

Foto: © sozialinfo.ch
Wenn Sie diese E-Mail (an: sachbearbeitung@sozialinfo.ch) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.