Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
load images

Mailing sozialinfo.ch 2. August 2017

Sehr geehrte(r) Frau/Herr 

Rund 50 Prozent der sozialarbeiterisch tätigen Personen in der Schweiz verfügen über keine entsprechende Ausbildung. Dieser überraschende Befund ist der Ausgangspunkt einer Kampagne von Avenir Social, mit der der Verband die Professionalisierung im Sozialwesen verbessern will. Lesen  Sie dazu unseren Monatsschwerpunkt!

In der Welt der News bleibt die Zeit auch im Sommer nicht stehen. Wenn die Temperaturen in den Büros gestiegen sind und die Abwesenheit von einigen KollegInnen die Uhr im Betrieb etwas gemächlicher schlagen lässt, schafft unsere Auswahl an lesens- und wissenswerten Informationen des Monats Juli vielleicht etwas Abhilfe. 

Wir wünschen Ihnen eine anregende Lektüre!

Freundliche Grüsse
Geschäftsstelle sozialinfo.ch

Inhalt

Interna:

Bitte beachten:
Während der Sommermonate Juli und August ist das Telefon der Geschäftsstelle jeweils am Morgen zwischen 8.30 und 12.00 Uhr besetzt. Sie erreichen uns jedoch per E-Mail an geschaeftsstelle@sozialinfo.ch.

Tipp: Halbe Jahresgebühr 2017
Wer nach dem 1. Juli 2017 neu Mitglied von sozialinfo.ch wird oder ein Jahresabonnement abschliesst, bezahlt nur den halben Preis. Wir freuen uns über Ihren Beitritt.

Neuwertige Telefonanlage zu verkaufen:
Wegen Wechsel der Telefonanlage verkaufen wir:
15 Yealink-Telefone plus Rackserver (CHF 2'300 beim Kauf...) -> zur Ausschreibung: neuwertige Telefonanlage: SIP-VoiP Yealink & Rackserver

FOKUS.sozialinfo.ch

Für bessere berufliche Qualifikation der Sozialen Arbeit - Avenir Social startet Kampagne

Fast die Hälfte der in der Sozialen Arbeit tätigen Personen verfügt über keinen entsprechenden Berufsabschluss. Diesen gravierenden Missstand stellt Avenir Social Schweiz anhand zweier Studien fest. Der Berufsverband hat darum eine Kampagne zur Professionalisierung der Sozialen Arbeit gestartet.


Weiterlesen


Inserat

Presseschau Juli 2017

Schlagzeilen

Sages: Schweizerischer Fachverband Soziale Arbeit im Gesundheitswesen in Olten gegründet
Der Schweizerische Fachverband Soziale Arbeit im Gesundheitswesen, kurz sages, vereint Fachleute und Organisationen aus den verschiedenen Feldern der gesundheitlichen Versorgung.
weiterlesen

NZZ Folio: Sparen auf dem Buckel psychisch Kranker
Die Psychiater meinen, dass der Tarifeingriff von Bundesrat Berset lebensbedrohliche Folgen haben könnte – etwa, weil für ein Telefongespräch mit einem Suizidgefährdeten nur noch 20 Minuten bleiben.
weiterlesen

WOZ: «Die Betroffenen dürfen nicht instrumentalisiert werden»
Guido Fluri war als Kind selbst Opfer fürsorgerischer Zwangsmassnahmen. Heute kämpft der erfolgreiche Unternehmer für einen starken Kindes- und Erwachsenenschutz – und gegen die politische Stimmungsmache auf Kosten der Betroffenen.
weiterlesen

Der Bund: Ein brutales Geschäft erreicht die Schweiz
Nigerianische Zwangsprostituierte stellen hierzulande vermehrt Asylgesuche. Doch das Verfahren bietet kaum Schutz.
weiterlesen

Infosperber: Schweiz: Humanität endet bei der Aussenpolitik
Das Einstehen für Menschenrechte würden Bundesrat und Parlament häufig wirtschaftlichen Interessen opfern, beklagen Schweizer NGOs
weiterlesen

Blick: «Soziale Sicherheit fördert die Integration» 
Ausländer belasten die Sozialversicherungen und werden überdurchschnittlich oft arbeitslos. Aber sie arbeiten genauso hart wie Schweizer, sagt Gewerkschaftschefin Vania Alleva. Zu Sozialfällen würden sie wegen der Arbeitsbedingungen, nicht wegen ihrer Herkunft.
weiterlesen

weitere tagesaktuelle News

Neuerscheinungen

Müller, Carsten; Lorenz, Ansgar: Geschichte der sozialen Arbeit
In der Geschichtsschreibung der Sozialen Arbeit spielen Bilder noch immer eine untergeordnete Rolle. Dabei lässt sich eine Geschichte Sozialer Arbeit auch mit Bildern erzählen – und dies auf spannende wie unterhaltsame Weise. Verlag Wilhelm Fink, 2017
weiterlesen

Pomey, Marion: Vulnerabilität und Fremdunterbringung
Im Bereich von Kindesschutz, Inobhutnahme und Fremdunterbringung erarbeitet die Studie vulnerabilitäts- und krisentheoretische Perspektiven auf die frühe Kindheit. Entscheiden wird als soziale Praxis konzipiert, die ethnografisch und prozesssoziologisch im Feld sozialpädagogischer Krisenintervention untersucht wird. Beltz Juventa, 2017
weiterlesen

Brand, Heike: Orientierungen von professionellen Akteurinnen und Akteuren in der Sozialen Arbeit
Wie orientieren sich sozialpädagogische Fachkräfte bei ihrer Arbeit, die sich stetig komplexer und unübersichtlicher darstellt? Sie stehen steigenden Fallzahlen und multiplen Problemlagen bei gleichzeitiger Rationalisierung und Ökonomisierung oft als Einzelkämpfer*innen gegenüber. Schneider Verlag, 2017
weiterlesen

Foltin, Wolfgang: Praxis der Schulsozialarbeit: Der ganz normale Wahnsinn
In persönlichen Begegnungen mit und Erfahrungsberichten von versierten Fachkräften können Sie sich in diesem Buch selbst ein Bild darüber machen, wie Schulsozialarbeit in der Praxis aussieht, was diese unter Multiprofessionalität versteht und welche Aufgabenschwerpunkte sie entwickelt hat. Anhand von konkreten Praxisbeispielen macht Ihnen dieses Buch deutlich, welche Rahmenbedingungen Schulsozialarbeit benötigt und welche Gelingensfaktoren zu berücksichtigen sind, so dass die Schulsozialarbeit nicht nur ihr Tagesgeschäft bewältigen, sondern auch einen professionellen Beitrag zur Schulentwicklung leisten kann. Schneider Verlag, 2017
weiterlesen

weitere Neuerscheinungen


Kantonale News

AG
az Badener Tagblatt:  Dolmetscher-Einsätze in Aargauer Spitälern steigen rasant – doch Krankenkassen zahlen sie nicht
weiterlesen

AZ: Millionenverlust wegen Flüchtlingen? Gemeindeammann will mehr Einfluss auf Sozialhilfekosten
weiterlesen

BE
NZZ Folio: Richtlinien in der Sozialhilfe: Bern schert aus
weiterlesen 

Stadt Bern: Fünf Gemeinden lancieren alternative Optimierungsvorschläge für die Sozialhilfe
weiterlesen

BL/BS
Tageswoche: Ein Zimmer ohne Fenster für 600 Stutz – Vermieter zocken Bezüger von Sozialhilfe ab
weiterlesen

FR
Freiburger Nachrichten: «Der Zaun dient eurer Sicherheit»
weiterlesen

LU
Luzerner Zeitung: Schnupperstudium für Flüchtlinge wird ausgeweitet
weiterlesen

Luzerner Zeitung: Auch Kantonsratskommission gegen Revision des Sozialhilfegesetzes
weiterlesen

SO
SRF: Integrative Schule soll definitiv kommen
weiterlesen

ZH
Kanton Zürich: Das Gemeindereferendum gegen die Aufhebung der Sozialhilfeleistungen für vorläufig Aufgenommene ist zustande gekommen
weiterlesen

Stadt Zürich: Neue Informationsplattform für Stadtzürcher Heime
weiterlesen

Stadt Zürich: belästigt.ch – ein neues Beratungsangebot geht online
weiterlesen

Weitere kantonale News 

Forschung / Studien

Sucht Schweiz: Ständig online – neue Publikation mit Fakten und Folgen
weiterlesen

ZHAW: Jeder zehnte Jugendliche zeigt problematisches Onlineverhalten
weiterlesen

Credit Suisse; Pro Juventute: Wie Kinder den Umgang mit Geld lernen. Die Schweizer Taschengeld-Studie
weiterlesen

BFH Bern: «Der Vorsorgeauftrag als Instrument zur Selbstbestimmung – ein Auftrag der Sozialen Arbeit?» Ergebnisse einer ausgezeichneten Bachelor-Thesis
weiterlesen

Jugendhilfeportal.de: Situation junger Menschen bleibt schwierig – Europäischer Beschäftigungs- und Sozialbericht 2017
weiterlesen

Sozialpolitik aktuell in Deutschland: Die subjektive Wahrnehmung von Armut und sozialer Ausgrenzung
weiterlesen

EJPD: Nothilfeleistungen für abgewiesene Asylsuchende im Jahr 2016 (eigentlich als Mitteilung erfasst, nicht als Forschung)
weiterlesen

BFS: Unbezahlte Arbeit 2016 - Männer legen bei Haus- und Familienarbeit zu – Frauen bei bezahlter Arbeit
weiterlesen

weitere Resultate zu Forschung / Studien

Inserat

Stellenmarkt

Der bedeutendste Begegnungsort für Personal- und Stellensuchende
Der Stellenmarkt sozialinfo.ch ist die führende Jobplattform für den Sozialbereich Schweiz. Sie beinhaltet stets rund 400 offene Stellen, welche durch die personalsuchenden Organisationen selber online publiziert werden. Unsere Dienstleistungen, wie beispielsweise die Publikation von Stellenangeboten im Newsletter oder in den Social Media-Kanälen, wie auch die klassischen Partnerschaften mit expertenjobs.ch, AvenirSocial, Infoset und INSOS Schweiz erhöhen die Reichweite der Jobplattform.
Alle Informationen zu den attraktiven Möglichkeiten für Ihre Stellenpublikation finden Sie in der Leistungsübersicht. Mitglieder des Vereins sozialinfo.ch profitieren vom Sonderpreis.

Monitoring Stellenmarkt Sozialwesen Schweiz
Die Publikation in der aktuellen Fachzeitschrift ZESO der SKOS widmet sich dem Thema "Sozialhilfe - ein Arbeitsfeld mit hohen Qualifikationsanforderungen". Der Bericht inkl. Interview wurde im Rahmen des Monitoring-Projekts des Vereins sozialinfo.ch und der Hochschule für Soziale Arbeit FHNW verfasst.

Weitere Informationen zum Monitoring Sozialwesen

Aktuelle Stellenangebote:

Diplomierte/r Pflegefachfrau/Pflegefachmann HF DIN2
, 70%, HUMANITAS Stiftung, Horgen, ZH weiterlesen

Geschäftsführerin/Geschäftsführer,
50%, VJPS Verein für Jugendfragen, Prävention und Suchthilfe,
Schaffhausen, SH weiterlesen

Sozialarbeiter/in FH oder Psychologen/Psychologin, 80%, Fachstelle Sucht Bezirk Hinwil, Wetzikon, ZH weiterlesen

Betreuer/-in Wohnen, 80%, altra schaffhausen, Schaffhausen, SH weiterlesen

Ressortleitung Wohnheim UMA/UMF, 80%, Wohnheim Schule St. Catharina, Cazis, GR weiterlesen

Teamleitung w/m, 80% - 100%, Stiftung Satis, Seon, AG weiterlesen

Koch mit Passion w/m, 100%, Stiftung Satis, Seon, AG weiterlesen

weitere
Stellenangebote finden Sie unter www.sozialinfo-stellen.ch


Informationen für Fachpersonen und Betroffene

FRB: Rechtsratgeber rassistische Diskriminierung
weiterlesen

NKVF: Psychiatrische Einrichtungen: Handlungsbedarf bei der Umsetzung der erwachsenenschutzrechtlichen Vorgaben
weiterlesen

SEM: Integration von anerkannten Flüchtlingen und vorläufig Aufgenommenen
weiterlesen

Tageswoche: Diese App macht Flüchtlingen das Leben leichter
weiterlesen

INSOS Schweiz: Ein Leitfaden zur Sexualität
weiterlesen

Spektrum.de: Fachleute: Ein Drittel aller Demenzfälle ist vermeidbar
weiterlesen

Intermundo: Von Digital Detox zur virtuellen Begegnung via Smartphone - Trends im Jugendaustausch
weiterlesen

CareInfo: «Kontrollen erfolgen hauptsächlich schriftlich»
weiterlesen

Pro Infirmis Schweiz: Hindernisfreie Feriendörfer
weiterlesen

EJPD: Opfer fürsorgerischer Zwangsmassnahmen: Bisher 2536 Gesuche um Solidaritätsbeiträge
weiterlesen

Caritas Schweiz: Kinder brauchen Geborgenheit und Ausbildung. Caritas-Positionspapier zu den Kinderflüchtlingen in der Schweiz
weiterlesen

Der Bundesrat: Der Bundesrat zieht Bilanz über die Umsetzung der Menschenrechte in der Schweiz
weiterlesen

insieme: Interessantes zu IV-Anlehren
weiterlesen 

NKVF: NKVF Bericht über die Überwachung der zwangsweisen Rückführungen auf dem Luftweg
weiterlesen


Rechtsinformationen

Der Bundesrat: Das revidierte Adoptionsrecht tritt auf den 1. Januar 2018 in Kraft
weiterlesen

SKOS: Bundesgerichtsurteile für die Praxis erläutert
weiterlesen

humanrights.ch: Schmerzpatienten/-innen und psychisch Kranke vor dem Bundesgericht weitgehend chancenlos

humanrights.ch: Ernüchternde Erkenntnisse zur Rechtsprechung zum Gleichstellungsgesetz
weiterlesen

EBG: Analyse der kantonalen Rechtsprechung nach dem Bundesgesetz über die Gleichstellung von Frau und Mann (2004-2015)
weiterlesen

SRF: Keine Strafverfahren wegen Genitalverstümmelung
weiterlesen

BGer: Unterhalt für Ehegatten: Praxisänderung bei böswilliger Verminderung des Einkommens
weiterlesen

Weitere Rechtsinformationen

Es gibt viele gute Gründe für eine Mitgliedschaft bei sozialinfo.ch. Welche erfahren Sie hier:

Geschäftsstelle sozialinfo.ch
Schwarztorstrasse 26
3007 Bern
Tel. 031 380 83 10

Fotos: © Avenir Social

Wenn Sie diese E-Mail (an: sachbearbeitung@sozialinfo.ch) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.