Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
load images

Mailing sozialinfo.ch 2. März 2017

Sehr geehrte(r) Frau/Herr 

In unserem aktuellen Mailing finden Sie wie gewohnt eine Auswahl lesens- und wissenswerter Informationen des vergangenen Monats.

Als Monatsschwerpunkt präsentieren wir Ihnen einen Gastbeitrag von Oswald Sigg. Er porträtiert darin eine Transfrau, die aufgrund ihrer Geschichte an den Rand der Gesellschaft geraten ist und schildert die Hindernisse, mit denen sie kämpft.

Das zweite FOKUS-Thema gibt eine Übersicht über die geplante EL-Revision und den Widerstand, der sich dagegen gebildet hat.

Wir wünschen Ihnen anregende Lektüre!

Freundliche Grüsse
Geschäftsstelle sozialinfo.ch

Inhalt

Interna:

Stabübergabe im Forum Sozialhilferecht
Unser Sozialhilferechts-Experte, Manfred Seiler, gibt nach 10-jähriger Expertentätigkeit seine Verantwortung für das Forum Sozialhilferecht ab. In dieser Zeit hat er rund 400 Fragen beantwortet. Wir danken ihm von Herzen für sein Engagement und seine qualitativ hochstehende und die Praxis prägende Arbeit!
Neu übernimmt Ruth Schnyder die Hauptverantwortung für das Forum. Frau Schnyder ist seit ca. einem Jahr als Stellvertreterin im Forum tätig und aufgrund ihres beruflichen Hintergrundes bestens mit sozialhilferechtlichen Fragen vertraut. Wir freuen uns, dass sie in die Fussstapfen von Manfred Seiler tritt! Ausserdem wird das Team um eine weitere Stellverteterin ergänzt: die bisherige Stellvertreterin Anja Loosli Brendebach wird neu von Cathrin Hüsser unterstützt. Wir heissen Frau Hüsser herzlich willkommen!



FOKUS.sozialinfo.ch: Monatsthema März 2017

Brigitta, 49: "Die Behörden behandeln mich als Mann" - ein Porträt

„Rufen Sie mich an, falls ich nicht abnehme, bitte in 5 Minuten nochmals versuchen. Habe kein Geld zum zurück rufen, muss sparen wo ich kann. Bin immer zu Fuss unterwegs, kann mir die öffentlichen Verkehrsmittel nicht leisten. Gehe auch nicht mehr zum Arzt, trotz Schmerzen in Schultern und Armen. Damit muss ich leben.“ Weiterlesen

Presseschau Februar 2017

Schlagzeilen

SKOS: Neue SKOS‐Richtlinien sind in den Kantonen weitgehend umgesetzt
In den letzten zwei Jahren hat die SKOS ihre Richtlinien für die Sozialhilfe einer Revision unterzogen. Schwerpunkte waren unter anderem die Reduktion der Leistungen an junge Erwachsene und kinderreiche Familien sowie erweiterte Sanktionsmöglichkeiten. Die Neuerungen sind seit Anfang 2017 in den Kantonen weitgehend umgesetzt. weiterlesen

Watson: Beschimpft, terrorisiert, verprügelt – was die neue LGBT-Helpline täglich zu hören kriegt
Seit rund drei Monaten gibt es in der Schweiz eine LGBT-Helpline für von Hate-Crimes betroffene Homosexuelle und Transmenschen. Bastian Baumann leitet die Helpline. Zusammen mit über 30 ehrenamtlichen Mitarbeitern berät er verängstigte Hilfesuchende. Auch er selber wurde schon Opfer eines Hassverbrechens.
weiterlesen

Der Bund: Abstimmen trotz geistiger Behinderung
Auch wer nicht urteilsfähig ist, soll das Stimmrecht haben. Das fordern die Interessenverbände der Behinderten. Sie berufen sich auf die UNO-Behindertenrechtskonvention. 
weiterlesen

WOZ: Profiteure des Elends
Wenn beim warmen Wasser für Flüchtlinge im Kanton Zürich gespart wird, profitieren LehrerInnen in Kalifornien: Die Firma ORS, die für den Kanton Zürich Notunterkünfte betreibt, gehört einer Beteiligungsgesellschaft mit Sitz in London. Derzeit verweigert die ORS als Kollektivstrafe allen RechtsberaterInnen den Zutritt zu ihren Zentren.
weiterlesen

NZZ: Solidere Basis für Einsatz von Detektiven
Der Bundesrat will die rechtliche Grundlage für verdeckte Observationen zur Bekämpfung von Versicherungsmissbrauch stärken. Er reagiert damit auf eine entsprechende Rüge der Strassburger Richter.
weiterlesen

Neuerscheinungen

Fietkau, Sandra: Unterstützer*innenkreise für Menschen mit Behinderung im internationalen Vergleich
Die Idee der Unterstützer*innenkreise für Menschen mit Behinderung kommt ursprünglich aus Kanada, verbreitete sich dann über die USA und England nach Deutschland. In dem Buch von Sandra Fietkau untersucht die Autorin Unterstützer*innenkreise und die Situation von Menschen mit Behinderung in diesen vier Ländern. Beltz Juventa, 2017
weiterlesen

Schäfer, Christa D.: Einführung in die Mediation. Ein Leitfaden für die gelingende Konfliktbearbeitung
Christa D. Schäfer erläutert, wie durch Mediation gegenseitiges Verständnis und gemeinsame Verständigung über einen Konflikt möglich werden. Nach einer Definition des Begriffs und einem kurzen Abriss der Entstehungsgeschichte folgt eine Erläuterung des Mediationsverfahrens. Springer VS, 2017
weiterlesen

Gavez, Silvia et al. (Hrsg.): Zurück in den Alltag – Mütter nach Behandlung ihrer Alkoholabhängigkeit
Im Fokus der Studie der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Kooperation mit der Forel Klinik stehen Mütter, die eine stationäre oder tagesklinische Behandlung hinter sich haben. Die Ergebnisse der qualitativen Studie geben einen Einblick in das Leben dieser Mütter bei der Rückkehr in ihren Alltag.
Budrich Verlag, 2017 
weiterlesen
 

Biesel, Kay et al. (Hrsg.): Prozessmanual. Dialogisch-systemische Kindeswohlabklärung
Das «Prozessmanual. Dialogisch-systemische Kindeswohlabklärung» ist eine forschungsbasierte Wegleitung für einen kompletten Abklärungsprozess: von der Entgegennahme von Hinweisen auf Gefährdungen des Wohls eines Kindes oder Jugendlichen bis zum Vorstellen der Abklärungsergebnisse bei der Familie.
Haupt Verlag, 2017 
weiterlesen

weitere Neuerscheinungen



FOKUS.sozialinfo.ch:

Sozialpolitik: Breite Allianz gegen Abbau bei den Ergänzungsleistungen

In den eidgenössischen Räten ist zurzeit eine Änderung des "Bundesgesetzes über Ergänzungsleistungen zur Alters-, Hinterlassenen- und lnvalidenversicherung", kurz die "EL-Reform", hängig. Dagegen hat sich eine breite Allianz aus SeniorInnen-, Behinderten- und Frauenverbänden sowie Gewerkschaften formiert, die Ende Januar ihre Forderungen an die Öffentlichkeit getragen hat. 

Wir haben für Sie die wichtigsten Links zu Stellungnahmen und zum Medienecho zusammengetragen.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Inserat

News aus den Kantonen

Bitte beachten: Seit dem 1. Februar 2017 bewirtschaften wir - bis auf weiteres - die Rubrik News Kantonal nicht mehr. Bei Rückmeldungen und Fragen wenden Sie sich bitte an fachwissen@sozialinfo.ch 

Zur Rubrik kantonale News

Stellenmarkt

Der bedeutendste Begegnungsort für Personal- und Stellensuchende
Der Stellenmarkt sozialinfo.ch ist die führende Jobplattform für den Sozialbereich Schweiz. Sie beinhaltet stets rund 400 offene Stellen, welche durch die personalsuchenden Organisationen selber online publiziert werden. Alle Informationen zu den attraktiven Möglichkeiten für Ihre Stellenpublikation finden Sie in der Leistungsübersicht. Mitglieder des Vereins sozialinfo.ch profitieren vom Sonderpreis.

Neue Partnerschaft mit Infoset
Wir freuen uns über die neue Partnerschaft mit Infoset, dem Schweizer Informationsportal von Infodrog zu Sucht, Prävention, Politik und Hilfe. Die Stelleninserate aus dem Suchtbereich werden ab sofort zusätzlich im Stellenanzeiger von Infoset angezeigt. Dadurch wird die Reichweite erhöht und ein schöner Mehrwert für Fachleute aus dem Suchtbereich geschaffen.

Zielgruppenspezifisch werden die Stelleninserate von sozialinfo.ch auch in den Jobplattformen von expertenjobs.ch, AvenirSocial und INSOS Schweiz publiziert.

Aktuelle Stellenangebote:

Leitung Wohnhaus,
 100%, ab 01.04.2017 oder nach Vereinbarung, Bütschwil SG weiterlesen

Geschäftsführer/in,
70% - 100%, ab 01.08.2017 oder nach Vereinbarung, Bern BE weiterlesen

Ärztin/Arzt, 40% - 100%, nach Vereinbarung oder per sofort, Bern BE weiterlesen

Sozialdiakonin Sozialdiakon / Katechetin Katechet, 60% - 75%, ab 01.07.2017 oder nach Vereinbarung, Bern BE weiterlesen

Betreuer/in mit Fachausbildung in Sozialpädagogik/ FABE, 
80% - 100%, nach Vereinbarung oder per sofort, Bütschwl SG weiterlesen 

Gruppenleiter mit pädagogischer Fachverantwortung, 100%, ab 01.10.2017 oder nach Vereinbarung, Au ZH weiterlesen

Sozialarbeiter_in HFS/FHS/Bachelor, 
70% - 80%, ab 01.08.2017 oder nach Vereinbarung, Basel BS weiterlesen

Betreuer/in Atelier Holz, 100%, nach Vereinbarung, Sargans SG weiterlesen

Administrative/-en Mitarbeiterin/-er, 50%, nach Vereinbarung oder per sofort, Luzern LU weiterlesen

Bereichsleitung Arbeit, 100%, nach Vereinbarung, Seon AG weiterlesen

Leitung der Abteilung Wohnen, 80% - 100%, ab 01.07.2017 oder nach Vereinbarung, Zollikofen BE weiterlesen

Mitarbeiter/in Industrie, 60% - 100%, ab sofort, Sargans SG weiterlesen

Dipl. Pflegefachperson FH/HF, 80%, ab 01.05.2017 oder nach Vereinbarung, Niederdorf BL weiterlesen

weitere Stellenangebote finden Sie unter www.sozialinfo-stellen.ch

Forschung / Studien

Nationales Programm gegen Armut: Mit Innovation gegen Armut. Sozial innovative Projekte im Kontext der Armutsprävention und Armutsbekämpfung in Kantonen, Städten und Gemeinden
weiterlesen

NCCR-LIVES: Mit den Kindern kommt die Ungleichheit, so das Fazit einer interdisziplinären Langzeitstudie
weiterlesen

Ritzenthaler-Spielmann, Daniela: Lebensentscheidungen bei Menschen mit einer kognitiven Beeinträchtigung. Eine qualitative Studie. Verlag Julius Klinkhardt
weiterlesen

Sucht Schweiz: Schweizer Suchtpanorama 2017
weiterlesen

drugcom.de: "Ich habe mich für das Leben entschieden" - Warum-Crystal-Abhängige aus dem Konsum aussteigen
weiterlesen

SAVOIRSOCIAL; BASS: Qualifikationsbedarf in der Frühen Förderung und Sprachförderung; 1. Zwischenbericht (Zusammenfassung)
weiterlesen

Deutschlandradio: Fast 300.000 Jugendliche sind internetsüchtig. Online-Studie
weiterlesen

UZH: Psychotherapie normalisiert das Hirn bei Sozialer Phobie
weiterlesen

idw: Das moralische Denken von Kindern entwickelt sich unabhängig von ihrer Intelligenz
weiterlesen

gfs-zürich: Schweizer Bevölkerung pessimistisch gegenüber der Zukunft des Arbeitsmarktes 50+
weiterlesen

BFS: Sozialhilfestatistik im Flüchtlingsbereich 2015
weiterlesen

WBF: Bundesrat lanciert neues Nationales Forschungsprogramm zum Thema "Fürsorge und Zwang" 
weiterlesen

weitere Resultate zu Forschung / Studien
Inserat

Informationen für Fachpersonen und Betroffene

humanrights.ch: Humanrights.ch eröffnet Beratungsstelle für Menschen im Freiheitsentzug
weiterlesen

SKOS: Örtliche Zuständigkeit in der Sozialhilfe. Welcher Kanton ist für die Ausrichtung von Sozialhilfe zuständig?
weiterlesen

SKOS: Schulden und Sozialhilfe. Grundlagenpapier
weiterlesen

BFH Bern: Finanzielle Engpässe nach der Scheidung: ihr oder sein Manko?
weiterlesen

BFH Bern: Forschungsbasiertes Instrument für Abklärungen im Kindesschutz
weiterlesen

Fachverband Sucht: Angebotsübersicht Häusliche Gewalt und Sucht
weiterlesen

Fachverband Sucht: Optimierung der Unterstützung Angehöriger suchtkranker Menschen – Empfehlungen
weiterlesen

SFH: Schutzsuchende im Vakuum zwischen Gesetz und harscher Realität in Italien
weiterlesen

BAG: Förderprogramm zur Entlastung von pflegenden und betreuenden Angehörigen
weiterlesen

klicksafe.de: Was tun bei (Cyber)Mobbing? Systemische Intervention und Prävention in der Schule
weiterlesen

ErzieherIn.de: Safer Internet Day 2017: So surfen Kinder sicher im Netz
weiterlesen

EDI: Wie weiter in der Alkoholpolitik von Bund, Kantonen und Städten? 14. Tagung der Kantonalen Alkohol-Aktionspläne (KAP)
weiterlesen

SRF: Care Farming – Demenz-Betreuung auf dem Bauernhof
weiterlesen

RollingPlanet: Wie sich Menschen mit Behinderung gegen „Ableismus“ wehren
weiterlesen

deutscher bildungsserver: KiTa Fachtexte: Zusammenarbeit mit Familien
weiterlesen

Rechtsinformationen

BGer: Beschwerde gegen Änderung des Tessiner Familienzulagengesetzes abgewiesen
weiterlesen

NZZ: Rechtsgutachten fürs Sexgewerbe: Arbeitsverträge sind zulässig
weiterlesen

SFH: Eritrea: Fahrlässiges Urteil wider besseres Wissen
weiterlesen

Schadenanwälte.ch: Konsequente Depressionsbehandlung – wie viel Zwang darf sein?
weiterlesen

Schadenanwälte.ch: Wegfall einer Diagnose rechtfertigt allein keine Aufhebung einer IV-Rente
weiterlesen

SRF: Bundesgericht folgt EGMR: Keine IV-Renten-Kürzung wegen Geburt eines Kindes
weiterlesen

Tagblatt: Wer nicht kooperiert, verliert IV-Rente
weiterlesen

SRF: Europäischer Gerichtshof: Wer Terror unterstützt, verwirkt sein Asyl-Recht
weiterlesen

Weitere Rechtsinformationen
Es gibt viele gute Gründe für eine Mitgliedschaft bei sozialinfo.ch. Welche erfahren Sie hier:

Geschäftsstelle sozialinfo.ch
Schwarztorstrasse 26
3007 Bern
Tel. 031 380 83 10

Foto: © Public Domain / Pixabay
Wenn Sie diese E-Mail (an: sachbearbeitung@sozialinfo.ch) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.