Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
load images

Mailing sozialinfo.ch 7. Juni 2016

Sehr geehrte(r) Frau/Herr 

Der Kanton Graubünden ist nicht gerade für eine besonders zimperliche Asylpolitik bekannt. Trotzdem verzeichnet er gute Resultate bei der beruflichen Integration von anerkannten und vorläufig aufgenommenen Flüchtlingen. In unserem Fokus-Beitrag erfahren Sie, was zu diesem Erfolg beiträgt und inwiefern die Strategien für andere Kantone von Interesse sein könnten. 

Gerne verweisen wir Sie ausserdem auf unser Blog "Soziale Arbeit und Social Media", in dem zwei neue Beiträge zu lesen sind: der eine blickt auf die Premiere des Moduls "Soziale Arbeit in der digitalen Gesellschaft" an der Berner Fachhochschule zurück, an dessen Durchführung die Geschäftsstelle sozialinfo.ch massgeblich beteiligt war. Im zweiten berichtet unser Mitarbeiter Patrick Blaser über seine Erfahrungen an der re:publica in Berlin, die im Mai stattfand und gibt Hinweise auf die lesens- und hörenswertesten Beiträge.

Inhalt

Wir wünschen Ihnen anregende Lektüre!

Freundliche Grüsse
Geschäftsstelle sozialinfo.ch

FOKUS.sozialinfo.ch: Monatsthema Juni 2016

Flüchtlingsintegration - Was der Kanton Graubünden besser macht

Dem Kanton Graubünden gelingt es, überdurchschnittlich viele anerkannte Flüchtlinge und vorläufig Aufgenommene in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Was macht dieser Kanton anders und was können andere Kantone davon lernen? Sozialinfo.ch hat mit verschiedenen Fachleuten und einem Arbeitgeber gesprochen.

Weiterlesen

Presseschau Mai 2016

Schlagzeilen

AvenirSocial: Von der Pionierphase zur Etablierung - neues Leitbild zur Sozialen Arbeit in der Schule
Die Herausforderungen im Bereich der Sozialen Arbeit in der Schule sind vielfältig. AvenirSocial, der Berufsverband der Professionellen der Sozialen Arbeit und der Schulsozialarbeitsverband SSAV publizieren zur stärkeren Etablierung und Verankerung der Sozialen Arbeit in der Schule ein neues Leitbild.
weiterlesen

Infosperber: Gefühle, Rituale, Einzelschicksale statt Analysen

Bei Wiedergutmachung ohne Reflexion sozialer Kontexte und strukturelle Veränderungen droht die Wiederholung von Heimgeschichten.
weiterlesen

SFM: «Arbeitsausbeutung im Kontext von Menschenhandel. Eine Standortbestimmung für die Schweiz
Das Wohlstandsgefälle zwischen Ländern und Regionen in aller Welt klafft immer weiter auseinander. In der Folge haben sich neue und längst vergessen geglaubte Möglichkeiten aufgetan, die Arbeitskraft von Menschen auszubeuten. Einige Formen dieser Ausbeutung gehen bisweilen Hand in Hand mit Menschenhandel.
weiterlesen

Der Bund: «Du bist dumm!»
Sozialhilfe zu beantragen, ist kein Spaziergang. Die persönliche und finanzielle Situation muss lückenlos dokumentiert werden. Wie steil das Gelände ist, hängt von Vielerlei ab.
weiterlesen

news.ch: 50 Prozent mehr Altersrentner bis 2045
Die Schweiz wächst - und ergraut: In den nächsten 30 Jahren wird die Zahl der Rentner in fast allen Kantonen um mehr als die Hälfte zunehmen, zum Teil sogar um das Doppelte. Das zeigen neue Prognosen des Bundes.
weiterlesen

weitere tagesaktuelle News

Neuerscheinungen

Naegele, Gerhard et al.: Teilhabe im Alter gestalten. Aktuelle Themen der Sozialen Gerontologie
Die AutorInnen dieses Sammelbandes untersuchen zentrale Themen der sozialen Gerontologie mit dem Blick auf Teilhabe im Alter. Springer VS
weiterlesen

Hummrich, Merle et al. (Hrsg.): Was ist der Fall?. Kasuistik und das Verstehen pädagogischen Handelns
Der vorliegende Titel untersucht die Bedeutsamkeit der Fallarbeit für das Verstehen pädagogischen Handelns und pädagogischer Institutionen. Neben dezidiert schulpädagogischen werden auch allgemein erziehungswissenschaftliche, sozialpädagogische und erwachsenenbildnerische Perspektiven in den Blick genommen.
Springer VS
weiterlesen

Leideritz, Manuela; Vlecken, Silke: Professionelles Handeln in der Sozialen Arbeit – Schwerpunkt Menschenrechte. Ein Lese- und Lehrbuch
Vor dem Hintergrund dieser Verletzbarkeit zeigt der Band auf, welche wertvollen professionellen Impulse davon ausgehen können, wenn sich Soziale Arbeit als Menschenrechtsprofession begreift – verweist aber zugleich auf die Herausforderungen, die damit verbunden sind. Barbara Budrich Verlag
weiterlesen

Galle, Sara: Kindswegnahmen. Das «Hilfswerk für die Kinder der Landstrasse» der Stiftung Pro Juventute im Kontext der schweizerischen Jugendfürsorge
Fast 600 Kinder wurden zwischen 1926 und 1973 von der Stiftung Pro Juventute mit Hilfe der Behörden ihren Eltern weggenommen und in Pflegefamilien, Erziehungsheimen, Arbeitsanstalten, psychiatrischen Kliniken und Gefängnissen untergebracht. Die umfangreiche Studie legt dar, welche Familien vom «Hilfswerk für die Kinder der Landstrasse» betroffen waren und wie die Kindswegnahmen begründet wurden. Chronos Verlag
weiterlesen


weitere Neuerscheinungen
Inserat

News aus den Kantonen

Unter News Kantonal finden Sie auf unserem Portal ständig aktuelle Meldungen, die Sie nach Kantonen filtern können. Hier präsentieren wir Ihnen eine kleine Auswahl.

AG
BZ: Wohnen im Heim wie daheim
weiterlesen

AZ: Viele tauchen unter: Nur die wenigsten der weggewiesenen Migranten reisen heim
weiterlesen

BE
Der Bund: Ein Berner Ausweis für Sans-Papiers
weiterlesen

Der Bund: Deutschunterricht durch Freiwillige ist umstritten
weiterlesen 

BL/BS
Kt. Basel-Land: Inspektionsbericht KESB
weiterlesen

Skos: Arbeitsmarkt und Armut in Basel-Stadt
weiterlesen

Kt. Basel-Stadt: "Tandem 50 plus" -  Mit Mentoring zurück in den Arbeitsmarkt
weiterlesen

SG
Kt. SG: Vernehmlassung zur Revision des Kinderzulagengesetzes 
weiterlesen

Saiten: Das richtige Wort wäre: Lebensraum 
weiterlesen

SO
Solothurner Zeitung: Kritik an IV-Gutachten: Sind die Gutachter abhängig?
weiterlesen

ZH
Tages-Anzeiger: Kampf gegen den Jihadismus: Winterthur schafft eine Fachstelle
weiterlesen

NZZ: Fürsorgeabhängige am kürzeren Hebel
weiterlesen 

weitere kantonale News

Inserat
CAS Verhaltensorientierte Interventionen: Anwendungen im Einzel- und Gruppensetting

Das CAS-Programm bietet Fachpersonen die Gelegenheit zur Erweiterung ihres Methodenrepertoires. Die Teilnehmenden erhalten die Möglichkeit, diverse verhaltensorientierte Methoden für Einzel- wie Gruppensettings kennenzulernen, einzuüben und für das eigene Arbeitsfeld zu adaptieren. Die Frage, wie das verhaltensorientierte Denken und Handeln mit dem eigenen, häufig lösungsorientiert-systemischen Denken und Handeln zu verbinden ist, bildet den Rahmen des CAS-Programms.

Weitere Informationen: www.hslu.ch/c251

Stellenmarkt

Umfrage Stellenmarkt sozialinfo.ch 2016
Anfang Jahr wurde eine Online-Umfrage zu den Neuerungen im Stellenmarkt, welche am 1. Juni 2015 eingeführt wurden, durchgeführt und in der Zwischenzeit ausgewertet. Herzlichen Dank an alle Teilnehmenden.
Lesen Sie hier den Bericht mit den Resultaten.

Monitor Stellenmarkt Sozialwesen Schweiz
In Kooperation zwischen dem Verein sozialinfo.ch und der Fachhochschule Nordwestschweiz, Hochschule für Soziale Arbeit, wird ein halbjährlicher Monitor im Stellenmarkt des Sozialwesens Schweiz durchgeführt.
Weitere Informationen

Aktuelle Stellenangebote:

Dipl. Pflegefachfrau/Mann
90% -  nach Vereinbarung oder per sofort, Turbenthal, ZH weiterlesen

Berufsbeistand/Berufsbeiständin 70%, ab 01.09.2016 oder nach Vereinbarung, Möhlin, AG weiterlesen

Dipl. Sozialarbeiter/in FH 70% ab 01.08.2016 oder nach Vereinbarung, Münchenstein, BL weiterlesen

Gruppenleitung Stellvertretung 80%, ab 01.07.2016 oder nach Vereinbarung, Langnau am Albis, ZH weiterlesen

Fachperson für psychosoziale Beratung 80% - 90%, ab 01.10.2016, Zürich, ZH weiterlesen

Sozialarbeiter / Sozialarbeiterin
80%, nach Vereinbarung oder per sofort, Balsthal, SO  weiterlesen

Dozentin/Dozent 80% -100%, ab 01.08.2016 oder nach Vereinbarung, Balsthal, SO weiterlesen

Sozialpädagogik / Fachangestellte Psychiatrie 80% - 90%, nach Vereinbarung oder per sofort, Bazenheid, SG weiterlesen

Dipl. Pflegefachperson HF/FH 80%, nach Vereinbarung oder per sofort, Gampelen, BE weiterlesen

weitere Stellenangebote finden Sie unter www.sozialinfo-stellen.ch

Forschung / Studien

EJPD: Erster Bericht zum Kindes- und Erwachsenenschutzrecht liegt vor
weiterlesen

BFH Bern: Neue Nationalfondsstudie «Kooperationsformen und Nutzungsstrukturen in der Schulsozialarbeit»
weiterlesen

BSV: Zusammenarbeit der IV-Stellen mit den Arbeitgebenden (Berichtnummer 1/16) 
weiterlesen

SKMR: Studie "Zugang zur Justiz in Diskriminierungsfällen
weiterlesen

BfS: Szenarien zur Bevölkerungsentwicklung der Kantone der Schweiz 2015-2045
weiterlesen

BfS: Forschungsprogramm 2016-2019 – Wohnforschung
weiterlesen

BfS: Gleichstellung von Mann und Frau – Daten, Indikatoren  - Vereinbarkeit Beruf und Familie
weiterlesen

weitere Resultate zu Forschung / Studien

Informationen für Fachpersonen und Betroffene

Usteri, Anna-Barbara: Die Beratung genitalbeschnittener Frauen in der Sozialen Arbeit. Edition Soziothek
weiterlesen

Netzwerk CM: "Betroffene fühlen sich wieder als Mitglieder unserer Gesellschaft"
weiterlesen

NZZ: Christliche Jugendverbände erklären sich. Charta für Kinder- und Jugendarbeit
weiterlesen

SEM: Die Bedeutung des interkulturellen Dolmetschens in den Institutionen der interinstitutionellen Zusammenarbeit (IIZ): Aktuelle Praxis und Handlungsempfehlungen anhand von 13 Fallbeispielen 
weiterlesen

EKM.: Rückkehr des Religiösen in die öffentliche Debatte
weiterlesen

BFH Bern: Lancierung des Wissenschaftsblogs "knoten & maschen"
weiterlesen

Skos: Kosten und Nutzen der Sozialhilfe. Präsentationen der Mitgliederversammlung online
weiterlesen

BPtK: Neue Leitlinie zu selberverletzendem Verhalten
weiterlesen

ErzieherIn.de: Gesundheit von Flüchtlingskindern: BZgA stellt Materialien bereit 
weiterlesen

Kita Fachtexte: Sozialemotionale Förderung in der Kita. Vom Projektleitfaden zum Qualitätsmerkmal
weiterlesen

BPtK: Wie können traumatisierte Flüchtlinge unterstützt werden?
weiterlesen

Tages-Anzeiger: So kommt man an die Wohnung ran
weiterlesen

SFH: Aktuelle Downloads zum Thema Arbeitsintegration
weiterlesen

Rechtsinformationen

Ktipp: Lohnpfändung - Erlischt nach Konkurseröffnung 
weiterlesen

BGer: Entschädigung für Stellenverlust wegen Strafverfahren bei Freispruch / Urteil vom 18. April 2016 (6B_1061/2014)
weiterlesen

EGMR: Überprüfung eines Haftentlassungsgesuchs dauerte zu lange
weiterlesen

NZZ: Mehrere tausend Franken für ein Kind. Neues Unterhaltsrecht
weiterlesen

Weitere Rechtsinformationen

Geschäftsstelle sozialinfo.ch
Schwarztorstrasse 26
3007 Bern
Tel. 031 380 83 10

Foto: © Fachstelle Integration Kanton Graubünden
Wenn Sie diese E-Mail (an: sachbearbeitung@sozialinfo.ch) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.